Aktuelles

Sommerferien - Circuscamp 2018 

aktuelle wichtige Mitteilung

für alle "Circus ZappZarap" - Fans

Fortführung des Ferienprojekts ...  Circuswoche mit  ZappZarap in 2018

Leider muss ich Euch mitteilen, dass es in 2018 keine Circuswoche mit dem Hoffnung e.V. Bergheim - Erft und ZappZarap geben wird
 
1. Vorsitzende -
Rita Wegener
 

              __________________________________________________________               

   

                                                                     2017 - 2018

    Dank der finanziellen Unterstützung des "LIONS Club" Bergheim und der gemeinnützigen Stiftung "EIN HERZ LACHT" konnte

                  unser Musikkurs für sozial benachteiligte Kinder u. Jugendliche - Akkordeon und Keybord  - auch in 2017 durchgeführt werden.

                                                     Für das Jahr 2018, konnte erneut der "Pänz fun Kölle e.V. "  für die weitere Fortführung  des Projekts gewonnen werden. 

                                                 

                                                                               

                                                                                          Rita Wegener,  die Vorsitzende  des "Hoffnung e.V. Bergheim - Erft " möchte sich sehr herzlich

                                      bei den oben genannten Unterstützern im Namen der Kinder, die davon profitiert haben und auch weiterhin profitieren, bedanken!                                                     

____________________________________________________________

                                                                                                                                                 14. Dezember 2017

Wieder einen Herzenswunsch erfüllt!

wieder einmal ist  es dem "Hoffnung e: V. Bergheim - Erft gelungen, den Kindern und Jugendlichen im CJG Haus St. Gereon einen

 Herzenswunsch zu erfüllen.

 Am 14. Dezember 2017, noch vor den Weihnachtsferien, konnte trotz den schlechten Witterungsverhältnissen auf dem Spiel- / Bolzplatz

des  Kinderheims drei  a` drei Meter hohe Kletterfelsen aus Beton auf stabiler Grundlage, vorab erstellt und dann aufgebaut werden.

 Die Boulderfelsen wurden von der boilt a rock GmbH Cottbus auf ihrem Bauhof um  Natürlichkeit zu erzeugen, von speziellen

Künstlern für den Zweck modelliert.

 Solche Felsenkonstruktionen sind auf Langlebigkeit und Pflegearmut konstruiert.

 Die für dieses, ca. 33.000 EUR. teure Projekt gewonnene Sponsoren sind:

die Marga und Walter Boll Stiftung - Kerpen die Caritasstiftung im Erzbistum Köln

der Aktion Lichtblicke e.V. - Radio Erft die HIT–Kinderstiftung- Siegburg  neu:Kurt & Maria Dohle Stiftung

die gemeinnützige Stiftung EIN HERZ LACHT  - Troisdorf  cid:image001.jpg@01D37A45.0DDFA8D0 das GalaBau - Unternehmen JanSo aus Pulheim

                                                                                                                               und

                                                                                              der Hoffnung e.V. Bergheim - Erft   

Dass die Kinder und Jugendlichen die Anlage in den Weihnachtsferien schon fleißig genutzt hatten, konnte man an den zahlreichen

Gebrauchsspuren  auf den Felsen ersehen.

 Der Verein Hoffnung   hat es mit seiner Aktion" Herzenswünsche" ermöglicht, dass diese Kletterfelsen-Kombination aufgestellt

werden konnte.

 Rita Wegener, die Vorsitzende des Vereins, engagiert sich schon seit  mehr als sieben Jahren, den im Heim lebenden Kindern

 und Jugendlichen die unterschiedlichsten Wünsche zu erfüllen.

 Dazu zählen z.B.: 1 Doppelschaukel /  1 fünf Meter hohe Pagode / 1 Bodentrampolin / das Fußballkleinspielfeld

mit Kunstrasen + Beleuchtung + Sitzgelegenheiten + Trikots u. Fußbälle /  und das Musikzimmer im Haus St. Gereon..

Als sportliche Ergänzung wurden nun unter einer nahen vorhandenen Baumgruppe jetzt die Kletterfelsen dazu  platziert.

 

"Ich bin froh, dass ich den Kinder und. Jugendlichen im Hause, mein Versprechen, die Felsen noch zeitig vor den

Weihnachtsferien zu erstellen, einhalten konnte " sagt Wegener.

 

 Innerhalb eines einzigen Tages konnten die Felsen  aus Cottbus  geliefert und eingebaut werden.

 

"Wir freuen uns sehr, dass wir nun diese Boulderfelsen haben", sagt Dr. Stephanie Bohn, die pädagogische Leiterin des

 Kinderheims. Sie bereichern das "erlebnis- und sportpädagogische Angebot des Hauses sehr", das unbedingt weiter ausgebaut

werden soll. "Wir sind hierzu auf der Suche nach einem Erlebnispädagogen, der entsprechende Angebote kursübergreifend

erarbeiten soll."

 Auf dem Gelände leben ca. 55 Kinder und Jugendliche, hinzu kämen noch rund 80 Kinder u. Jugendliche, die die Förderschule auf

dem Gelände besuchen und die Kletterfelsen wohl während den Pausen, auch während des  Sportunterrichts nutzen werden.

"Mit den Felsen sind wir nun um eine sportliche Attraktion reicher."

 "Jedes Kind will klettern, jedes Kind will hoch hinaus", sagt Marco Morschel, Projektkoordinator der gemeinnützigen Stiftung

 "EIN HERZ LACHT", die das "Herzenswunsch - Projekt" mit unterstützt hat.. 

 

Rita Wegener möchte sich sehr herzlich bei allen Sponsoren, für das in sie gesetzte Vertrauen, Betreff Organisation und

Umsetzung des tollen Projekts für die Kinder und Jugendlichen im Kinderheim St. Gereon,  Bergheim - ZIeverich, bedanken.

                                                          

 

                                                                           Ein herzliches Dankeschön auch an die Redaktionen der örtl. Presse!!!

                               

                                                                                       und dem SüdWestWind e.V   

                                                                       für die Unterstützung unserer Aktionen in 2017 durch Veröffentlichung!